Walhlogo IHK Halle-Dessau 2018

Warum beteiligen?

Zwei Gründe machen Ihre Mitwirkung sinnvoll und wertvoll:
  • Wenn sich viele Mitglieder einbringen, ist die IHK noch näher an den Wünschen und Bedürfnissen der regionalen Wirtschaft.
  • Und je mehr Unternehmer mitmachen, desto stärkeres Gewicht erhält die Stimme der Wirtschaft gegenüber Verwaltung, Politik und Gesellschaft.

Einblick in die konkreten Aufgaben der IHK-Vollversammlung bekommen Sie hier.

Die Möglichkeiten, wie Sie sich in den kommenden Monaten einbringen können, sind gleichsam "gestaffelt":
  • Indem Sie andere Unternehmer zu Kandidatur und Wahl ermuntern, können Sie mitwirken.
  • Indem Sie selbst für das Ehrenamt kandidieren, können Sie mitgestalten.
  • Indem Sie Ihr Wahlrecht nutzen, können Sie mitentscheiden.


Kluger Rat und hilfreiche Hand!

"Ohne Know-how kein unternehmerischer Erfolg – wir alle haben einmal klein angefangen und unser Wissen Stück für Stück erweitert. Und sicher hat jeder von Ihnen schon einmal von einer hilfreichen Hand profitiert. Auch dafür ist die IHK da: ein kluger Rat zur rechten Zeit. Gründer beispielsweise geben der Beratung hier seit Jahren Bestnoten. Aber jedes Produkt ist immer nur so gut wie die verwendeten Rohstoffe. Für die IHK bedeutet dies: Der Input für gute Arbeit ist das ehrenamtliche Engagement der Unternehmerschaft."

IHK-Vizepräsident Matthias Gabler


IHK-Vizepräsident Matthias Gabler, Geschäftsführender Gesellschafter der Stahlbau Brehna GmbH Stahlbe- und -verarbeitung

Bild: © Thomas Reinhardt

Nähe heißt, die IHK ist regional aktiv!

"Kurze Frage: Wann waren Sie zuletzt im Burgenlandkreis? Wir hier im Süden bekommen von der Politik gerade einen echten Strukturbruch bei der Braunkohle aufgetischt. Da besteht reichlich Gesprächsbedarf. Dabei profitieren wir Unternehmer vor Ort davon, dass die IHK in dieser Frage beharrlich auf die wirtschaftliche Vernunft pocht. Ihr Wort hat Gewicht, weil sie eine Institution über alle Branchen ebenso wie über alle Landkreise und Städte ist. Deshalb tragen nicht wenige Firmen im Burgenlandkreis die IHK aktiv mit. Wie sieht’s bei Ihnen aus? Sorgen Sie mit dafür, dass die regionale Basis für unsere Interessenvertretung breit bleibt!"

IHK-Vizepräsidentin Elke Simon-Kuch


IHK-Vizepräsidentin Elke Simon-Kuch, Geschäftsführende Gesellschafterin der SIMON WERBUNG GmbH

Bild: © Thomas Reinhardt

Eine IHK für alle Branchen – bringen Sie sich ein!

"Acht Landkreise und Städte, zehn Branchengruppen, insgesamt 56.000 Unternehmen – die Wirtschaft in unserer Region ist beileibe kein einheitlicher Block. Im Gegenteil: Die individuellen wirtschaftlichen Interessen sind vielfältig. Aber uns allen gemeinsam ist: Wir brauchen bisweilen Unterstützung bei schwierigen Fragen. Und genau dafür setzt sich die IHK ein! Und weil ihre Vollversammlung alle Branchen und Regionen spiegelt, kann sie jedem einzelnen Betrieb nutzen! Das klappt aber nur, wenn deren Anliegen dort bekannt sind. Also bringen Sie sich ein, es lohnt sich!"

IHK-Vizepräsidentin Ingrid Weinhold


IHK-Vizepräsidentin Ingrid Weinhold, Geschäftsführende Gesellschafterin der MABA Spezialmaschinen GmbH

Bild: © Thomas Reinhardt

Eine starke Stimme der heimischen Wirtschaft!

"Wer eine Firma gründen, mit ihr wachsen oder den unternehmerischen Erfolg sichern möchte, ist auf optimale Rahmenbedingungen angewiesen. Wir brauchen also eine starke Stimme in der politischen und gesellschaftlichen Debatte – Mehrheiten gewinnen heißt Überzeugungsarbeit leisten. Dafür haben wir die IHK – als starke Stimme der heimischen Wirtschaft. Und die wird umso kräftiger sein, je mehr Unternehmer sich aktiv einbringen!"

IHK-Vizepräsident Jens-Uwe Jahnke


IHK-Vizepräsident Jens-Uwe Jahnke, Geschäftsführender Gesellschafter der Jahnke Spedition und Transport GmbH

Bild: © Thomas Reinhardt

Ihr Kontakt für
alle Fragen rund um die Wahl:

IHK-Serviceteam Wahl

IHK Halle-Dessau
Wahlausschuss
Franckestraße 5, 06110 Halle (Saale)